Chance auf einen gemeinsamen nationalen Preis

von Dirk Wehrenberg Deutschen Engagementpreis

Mit Martin Schüppel hat der Bezirk 18 einen langjährigen Gewässerschützer im Wettbewerb. Einer von uns und nicht aus einem anderen Naturschutzverband.

Über 30 Jahren ehrenamtliches Engagement hat er 10 Jahre als Bezirksgewässerwart das Wasser der Wümme von Fischerhude bis Lauenbrück inkl. Belastungsuntersuchungen in dem Weichelsee untersucht. Etliche Gewässerverschmutzungen und auch Beweise sind durch Ihn frühzeitig gesichert worden.

Die letzten 20 Jahre engagierte er sich als Artenschutzbeauftragter im Bezirk für die in und am Wasser lebenden Tiergemeinschaften unserer Gewässer von Fintel bis Fischerhude. Er initiierte in dieser Funktion auch das Projekt „ Aktion Wanderfischprogramm Wörpe“. Sein Engagement für den Gewässerschutz brachte er noch dieses Jahr in einem Vortrag in einer Umweltausschußsitzung im Landkreis Rotenburg ins Bewußtsein.

Unser Sportfreund ist in einem Rund von über 600 Teilnehmern.

Der Publikumspreis wird durch Online Abstimmung ermittelt. Der Gewinner erhält zweckgebunden 10.000 € . Martin Schüppel möchte das Geld für ein Projekt für Kinder und Schüler „ Aquatische Lebensgemeinschaft erlebbar machen“ verwenden. Die Abstimmung läuft bis Ende Oktober.

Mit freundlichen Grüßen,
AV-Niedersachen Bezirk 18
Ulrich Ostermeyer Fintel
Bezirksleiter
T 0171/ 64 01 368

Der Hyperlink Abstimmung Dt. Engagementpreis für direkt auf die Seite der Abstimmung.

Zurück